Berufsbegleitende Weiterbildung Umweltbildung

Start des neuen Ausbildungsdurchgangs 2020/21

Bildung für nachhaltige Entwicklung als Beitrag zum Wandel in eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesellschaft ist eine Querschnittsaufgabe, die ein breites Kompetenzprofil erfordert. Das Naturerlebniszentrum unserer Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck bietet im Trägerverbund mit Ökoprojekt-MobilSpiel e.V./München und der Ökologischen Akademie e.v./Linden 2020/21 den mittlerweile 12. Ausbildungsgang der berufsbegleitenden Weiterbildung Umweltbildung/BNE an. Ein Infoabend dazu findet am 29. Januar im Naturerlebniszentrum der Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck in Pullach statt.

Vernetztes Denken, Methodenvielfalt, Projektorientierung, zielgruppen- und milieuspezifische Ansprache werden in der Umweltbildung und Bildungsarbeit zur Nachhaltigkeit immer häufiger verlangt. In Schnittstellen wie etwa Regionalentwicklung und Bildungslandschaften oder Netzwerken von Schulen und außerschulischen Partnern ist das in dieser Weiterbildung erworbene Profil gefragt. Die Weiterbildung basiert auf der Verbindung von Theorie und Praxis. Die Teilnehmer*innen lernen eine Vielfalt von Methoden und Arbeitsweisen kennen und erwerben Kompetenzen für die Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend konzipiert und umfasst 36 Tage innerhalb von anderthalb Jahren (April 2020 bis November 2021) und gliedert sich in acht unterschiedlich lange Einheiten. Nähere Einzelheiten zu den genauen Terminen, den Inhalten und Kosten sowie viele weitere nützliche Infos sind im Programmfolder der Weiterbildung übersichtlich zusammengefasst; auf der letzten Seite befindet sich außerdem das Anmeldeformular.

Die Weiterbildung basiert auf der Verbindung von Theorie und Praxis. Die Teilnehmer*innen lernen eine Vielfalt von Methoden und Arbeitsweisen kennen und erwerben Kompetenzen für die Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bewährte Methoden werden exemplarisch vorgestellt, erprobt und in ihrer Bedeutung für die zielgruppenspezifische Arbeit reflektiert. Projektorientiertes Arbeiten in Kleingruppen – in der dritten und fünften Einheit differenziert nach den Zielgruppen Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – ermöglicht ein intensives Lernen.

Noch Fragen? Dann zum Infoabend am 29. Januar 2020 anmelden!

Am Mittwoch, 29. Januar 2020, findet von 17 bis 20 Uhr eine Infoveranstaltung zur Weiterbildung Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung im Natur­erlebniszentrum Burg Schwaneck in Pullach statt. Eine Anmeldung wird erbeten unter Tel 089-744 140 29, oder per E-Mail an Anke Schlehufer (a.schlehufer@kjr-ml.de). Für Fragen steht das Trägerteam auch telefonisch zur Verfügung. Der Anmeldeschluss für die Weiterbildung ist dann der 12. März 2020.

Die Weiterbildung wird durch die Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz ermöglicht.

Informationen

Anke Schlehufer, Leiterin Umweltbildung Projekte
Naturerlebniszentrum der Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck
Burgweg 10
82049 Pullach
E-Mail: a.schlehufer@kjr-ml.de
Telefon:089/744 140 -29