Reduzieren, Wiederverwenden, Recyceln: Der JuBi-Basar

Neuer Baustein der JDAV Jugendbildungsstätte Hindelang zu mehr Nachhaltigkeit

Unsere Jugendbildungsstätte in Hindelang engagiert sich aktiv für den Umweltschutz und setzt auf verschiedene Maßnahmen, um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, wie etwa mit dem konsequent vegetarischen Speiseplan, was den CO2-Ausstoß im Vergleich zum Fleischverzehr maßgeblich reduzieren konnte. Nun gibt es an der JuBi einen weiteren Nachhaltigkeits-Baustein: den JuBi-Basar. Dieser Basar bietet eine Plattform, um gut erhaltenen Bergartikel in der Jugendbildungsstätte auszulegen und entweder zu verkaufen oder zu verschenken. Egal ob Kleidung, Bücher oder sonstige Gegenstände – die Dinge werden nach dem Prinzip von „Reduce, Reuse, Recycle“ einer neuen Verwendung zugeführt, um damit aktiv zur Reduzierung von Abfall beizutragen. 

Für eine grünere Zukunft

Mit diesem Basar setzt die JuBi wieder mal ein Zeichen für eine grünere Zukunft: Durch das Wiederverwenden und Recyceln von Gegenständen reduzieren wir nicht nur unseren eigenen ökologischen Fußabdruck, sondern tragen auch dazu bei, Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu entlasten. Die Gründe, warum jemand etwas nicht mehr benötigt, sind sehr individuell. Interessen können sich ändern oder man ist ganz schlicht aus einem Kleidungsstück herausgewachsen. Wenn wir diese Dinge nun teilen und tauschen, stärken wir das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln und zeigen, dass jeder Einzelne einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann – ganz im Sinne von SDG 12, „Nachhaltiger Konsum“. Ihr habt auch etwas zu tauschen oder wollt etwas weitergeben? Dann schaut auf jeden Fall beim JuBi-Basar vorbei und seid dabei, wenn wir gemeinsam für eine grünere Zukunft einstehen!

Informationen

Jugendbildungsstätte der JDAV
Jochstraße 50
87541 Bad Hindelang
Telefon: 08324 9301-0
E-Mail: info@jubi-hindelang.de
www.jubi-hindelang.de