Neue Online-Angebote der Jugendbildungsstätten

Überblick über die aktuell verfügbaren Webinare, Online-Kurse und Zoom-Konferenzen

Weil aufgrund der Corona-Krise gerade weder Schulklassen, Gäste oder Belegergruppen in die Jugendbildungsstätten kommen dürfen noch Fortbildungen oder Seminare stattfinden, haben die Bildungsreferent*innen unserer Häuser innovative Lösungen gesucht, damit die Bildungsarbeit auch während der vorübergehenden Schließung nicht auf der Strecke bleibt. So entwickelten sie gerade eine Vielzahl an Möglichkeiten, damit die Teilnehmer*innen Seminarangebote online nutzen können.

Um Lerndefizite während der Schulschließung zu vermeiden, tun die Schulen ihr Möglichstes und bieten auf digitalen Kommunikationswegen virtuellen Unterricht an. Aber auch wenn so dem Unterrichtsstoff nach Kräften Rechnung getragen wird und die Bildungssituation des Einzelnen einigermaßen geregelt ist, hat sich der Schulalltag für die Klasse als Ganzes doch völlig gewandelt: Durch den besonderen Umstand des Social Distancing wurde von einem Tag auf den anderen die Klassengemeinschaft quasi aufgelöst und die Kinder und Jugendlichen von ihren Mitschüler*innen und Freund*innen isoliert. Dabei entsteht für den Einzelnen zusätzliche Unsicherheit und Orientierungslosigkeit.

Wir Jugendbildungsstätten als pädagogische Fachstellen und Partner für die außerschulische Jugendbildung und Jugendarbeit in Bayern bieten in dieser herausfordernden Situation unsere Unterstützung mit unseren Ressourcen, unserer Expertise und nicht zuletzt unserer langjährigen Erfahrung in gemeinschaftsbildenden Seminaren an – nun auch online. Wir möchten den Fokus in unseren digitalen Angeboten auf unsere Kernthemen wie das soziale Miteinander und  die Klassengemeinschaft richten. Denn: Ein gutes Schulklima ist eine wichtige Stütze für Schüler*innen und digitale Bausteine helfen in der aktuell schwierigen Situation und auch bei einem Neustart nach der Corona-Krise. Außerdem möchten wir – gerade in der Krise – mit Debatten über Solidarität und Demokratie in Zeiten verordneter sozialer Distanz unserem Auftrag der Politischen Bildung gerecht werden.

Wir haben einen Überblick der aktuell verfügbaren Webinare, Online-Kurse und Zoom-Konferenzen zusammengestellt (wird laufend aktualisiert):

Titel AngebotTerminBeschreibungAnbietende JugendbildungsstätteZielgruppeLink zur Anmeldung
Juleica-Ausbildung als Webinar und SeminarWebinar 1: 20. + 21. Juni 2020
Webinar 2: 04. + 05 Juli 2020 jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Präsenz-Seminar: 16. bis 18. Oktober 2020 auf Burg Hoheneck
Du möchtest Gruppenleiter*in werden, hast aber noch keine genaue Vorstellung, wie das geht? Du leitest schon eine Jugendgruppe und hättest gerne die „Juleica“? Dann bist Du hier genau richtig! Bei zwei Webinaren und einem Präsenz-Seminar wirst Du alle Inhalte kennenlernen, die für die Kinder- und Jugendarbeit wichtig sind.Jugendbildungsstätte Burg Hoheneckalle ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Kinder- und JugendarbeitInfos und Anmeldung zum Juleica-Seminar
Impro-Theater als Online-WorkshopTermin: Freitag, 29.05.2020 von 17-19 Uhr sowie Samstag, 30.05.2020 von 10-12 Uhr und 15-17 UhrErstmals wird das Windberger Impro-Theater als kostenloses Online-Webinar durchgeführt, Ihr seid also von zu Hause aus am Rechner mit dabei. Dieses Online-Webinar besteht aus drei 2-stündigen Online-Modulen. Die Theaterpädagogin Katharina leitet den Workshop. Sie spielt seit vielen Jahren Theater und war selbst mehrmals Teilnehmerin bei den Impro-Wochenenden, die in Windberg eine lange Tradition haben. Die Tage waren immer gefüllt mit viel Lachen, absurden Gedanken, schmunzelnden Worten und einer gemütlichen Geselligkeit – das schaffen wir auch online!Jugendbildungsstätte WindbergJugendliche ab 14 JahrenInfos und Anmeldung
Interkulturelle Klimaküche im JahreszeitenverlaufFrühlingstermin am 27.05.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr, vorher
Kräutersprechstunde 17:00 bis 17:45 Uhr
Unter dem Motto „Interkulturelle Klimaküche“ stehen vier Veranstaltungen, bei denen gemeinsam experimentell und kreativ mit regional-saisonalen Gemüse- und Obstsorten ausgefallene auch internationale Gerichte gezaubert werden sollen. Vegan und vegetarisch, natürlich und ästhetisch obendrein. Vom Naturerlebniszentrum NEZ aus kochen wir per online Videochat Frühlingsgerichte mit Wildkräutern und wir freuen uns, wenn ihr bei diesem neuen Kochformat mit dabei seid – daheim vor Euren Bildschirmen. Damit ihr auch wirklich sicher seid, ob eure Kräuter die richtigen sind, veranstalten wir vorher eine Kräuter-Sprechstunde.Jugendbildungsstätte Burg SchwaneckAlle InteressiertenAnmeldung per E-Mail über Birgit Meyer, b.meyer@kjr-ml.de

Bereits vergangene Veranstaltungen:

  • Digitale Kommunikation in Coronazeiten

Anbieter: Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck
Beschreibung:
Die Lebenswirklichkeit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen findet zu einem großen Teil online statt – gerade jetzt stärker als je zuvor: Influencer, Instagram-Feeds und TikTok begleiten den Alltag in Coronazeiten. Dies einzuschätzen ist für Pädagog*innen oft schwierig. Der Online-Workshop am 12. Mai in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendradio Feierwerk, das Profi in der lebensweltorientierten Kommunikation mit dieser Zielgruppe ist, gibt Tipps für die mediale Jugendarbeit. Der Workshop gewährt einen Einblick in die Kommunikationsstrategien des Senders und zeigt, wie Einrichtungen Social Media für sich nutzen können, um Mädchen und Jungen gerade jetzt zu erreichen – und wie es gehen kann, sich gegen Fake News auch und gerade in Corona-Zeiten zu schützen.
Zielgruppe: Pädagog*innen der offenen Kinder- und Jugendarbeit und Interessierte
Termin:  12.05.2020 um 09:30 Uhr bis 12.05.2020 um 17:00 Uhr
Link zur Anmeldung

  • Entgrenzte Arbeit: Wie gelingt Alltag in der Arbeitswelt 4.0

Anbieter: Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck
Beschreibung: Home Office, Co-Working Spaces, Jobsharing: Was nach hippen Ansätzen einer modernen Arbeitswelt 4.0 klingt, birgt für Arbeitnehmer*innen auch Gefahren, wenn man sich zu sehr mit seinem Job identifiziert, die Arbeit mit nach Hause und in den Urlaub nimmt und die Kolleg*innen immer auf dem Smartphone in der Hosentasche dabei sind. Wie gelingt eine gesunde Beziehung zur Arbeit und eine ausgeglichene Work-Life-Balance?
Eine Kooperation mit Radio Feierwerk e.V.
Zielgruppe: Hauptberuflich und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit und Interessierte
Termin:
04.05.2020 um 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr und Reflexionstreffen am 23.6.2020, 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr (je nach Corona-Lage virtuell oder auf der Burg Schwaneck); Fortbildungsprozess in der Zwischenzeit flexibel von zuhause
Link zur Anmeldung

  • Zoom-Konferenz: „Klopapier gegen Menschenrecht – Umtausch ausgeschlossen“

Anbieter: IG Metall Jugendbildungszentrum Schliersee
Beschreibung: Eine Debatte über Solidarität und Demokratie in Zeiten verordneter sozialer Distanz
Zielgruppe: Junge Aktive und Interessierte
Termin: 10.04.2020, 17:00 Uhr  bis 19:00 Uhr
Link zur Teilnahme (Zur Teilnahme an der Veranstaltung einfach zu oben angegebener Zeit auf den Link klicken)