Politische Bildung

Politische Bildung

Demokratie ist – wie wir aktuell erleben – keine Selbstverständlichkeit, sondern fragil und gefährdet. Sie ist eine Staats- und zugleich eine Lebensform, die es in einem lebendigen Prozess immer wieder neu zu erarbeiten gilt. Demokratie muss im Alltag gelernt, erfahren und eingeübt werden, dazu braucht es Gelegenheiten, Orte und Zeiten, in denen dies geschehen kann.

Wir, die Jugendbildungsstätten Bayern, verstehen uns als solche Orte. Wir wollen junge Menschen mit unseren Bildungsangeboten zur aktiven Teilhabe an politischen Prozessen ermutigen. An unseren zwölf Häusern können Jugendliche sowie Partner*innen der Jugendarbeit Ansätze, Methoden und Inhalte der politischen Bildung erleben, ausprobieren, und diskutieren. Politische Bildung ist für uns ein wichtiger Auftrag. Sie ist ein eigenständiger Bereich der Bildungsarbeit unserer Häuser und zugleich selbstverständlicher Teil anderer Bildungsbereiche.

Über die Bildungsangebote hinaus bringen alle Jugendbildungsstätten in ihren Netzwerken, in Vertretungen und Bezügen, in denen sie tätig sind, die jugendpolitischen Forderungen ein und vertreten die politischen Anliegen der Jugend sowie auch des Bayerischen Jugendrings.

Unsere Angebote der politischen Bildung

Über unsere interaktive Landkarte kommen Sie direkt zu den politischen Bildungsangeboten für Jugendliche, junge Erwachsene, Ehrenamtliche und Hauptberufliche der Jugendarbeit 

 

Würzburg - Jugendbildungsstätte Unterfranken Neukirchen - Evangelische Jugendbildungsstätte Ebermannstadt - Jugendhaus Burg Feuerstein Waldmünchen - Jugendbildungsstätte der KAB und CAJ gGmbH Ipsheim - Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck Windberg - Jugendbildungsstätte Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen Pullach - Burg Schwaneck Königsdorf - Jugendsiedlung Hochland Schliersee - IG Metall Jugendbildungszentrum Hindelang - Jugendbildungsstätte der JDAV Benediktbeuern: Aktionszentrum