Bildungsverständnis

  • Jugendarbeit ist Beziehungsarbeit

    Unsere Seminare, Veranstaltungen und Projekte bieten jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten für die persönliche Entwicklung. Wir qualifizieren Kinder und Jugendliche, unterstützen sie dabei, ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln. Unsere Stärke sind hierbei unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die fachlich, methodisch und didaktisch kompetent mit den jungen Menschen arbeiten. Dies geschieht in einem Klima der gegenseitigen Wertschätzung.

    In allen unseren Jugendbildungsstätten gelten daher folgende Grundsätze:

    • Freiwilligkeit der Teilnahme
    • Lernen im Dialog
    • Vertrauensvolles Miteinander
    • Begegnung auf Augenhöhe
    • Vielfalt der Inhalte, Methoden und Arbeitsformen
    • Mitbestimmung und Mitgestaltung
    • Selbstorganisation
    • Orientierung an der Lebenswelt und am Alltag von Kindern und Jugendlichen

    Sehr wichtig ist uns daher auch die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden: ob hauptamtlich oder ehrenamtlich tätig, sie finden bei uns zahlreiche Angebote zur kontinuierlichen Qualifikation.

    Übrigens: Wir re-investieren jeden Cent in unsere Arbeit, unsere Jugendbildungsstätten arbeiten nicht gewinnorientiert! Lesen Sie unsere Kernaussagen zum gemeinsamen Bildungsverständnis der Jugendbildungsstätten.